Jeder kann kreativ sein

Bereits seit seiner Gründung steht Apple für das Ziel, mit Technologie kreatives Potenzial zu wecken – und hat Hardware sowie leistungsstarke Apps wie GarageBand, iMovie, Keynote, Clips und Swift Playgrounds entwickelt, die genau das tun. Technologie kann eine große Rolle dabei spielen, Lernende bei der Entfaltung ihres kreativen Potenzials zu unterstützen, und Apple wusste, dass man Lehrkräften noch besser helfen könnte, die entsprechenden Fähigkeiten bei ihren Schülern zu aktivieren. Weil Kreativität gefördert werden muss – und weil es dafür keinen besseren Ort gibt als das Klassenzimmer.

2016 startete Apple das Programm „Jeder kann programmieren“ aus der Überzeugung heraus, dass jeder Schüler die Gelegenheit haben sollte, Programmieren zu lernen. Nun geht Apple sogar noch einen Schritt weiter – mit dem Programm „Jeder kann kreativ sein“, das Schülern die Fähigkeiten vermittelt, die sie benötigen, um sich durch Musik, Zeichnen, Fotografie und Video mit dem iPad auszudrücken. Und es zeigt Lehrkräften Möglichkeiten auf, diese Fähigkeiten sinnvoll in jedes Fach zu integrieren, sodass die Schüler das Potenzial der leistungsstarken Tools, mit denen sie täglich arbeiten, noch besser ausschöpfen können. Jedes Handbuch enthält eine Reihe von Projekten, mit denen Schüler das Vokabular und die Techniken eines bestimmten Mediums erlernen können. Und das Lehrerhandbuch bietet 300 Ideen dazu, wie die Projekte aus jedem Medium in fünf Lehrplanbereiche – Mathematik; Lesen, Schreiben und Literatur; Geschichte und Sozialkunde; Naturwissenschaften; Programmieren – integriert werden können.

„Jeder kann kreativ sein“ gibt Schülern die Tools an die Hand, die sie benötigen, um mit dem iPad Ideen zu entwickeln und zu kommunizieren. Lehrern bietet es Projekte für die kreative Gestaltung jedes Fachs. Und Eltern zeigt es neue Möglichkeiten auf, ihre Kinder zum Lernen zu motivieren und beim Erwerb von Fertigkeiten zu unterstützen, die sie zum Lernen und darüber hinaus benötigen. Es geht darum, Kreativität zu entfachen und zu fördern – denn Kreativität ist die Quelle des Fortschritts.