Jeder kann programmieren

Wenn Sie Programmieren lehren, fördern Sie auch die Logik, Kreativität und Problemlösungskompetenz. Das sind Dinge, die für die Zukunft aller Schüler wichtig sind. Der Lehrplan für „Jeder kann programmieren“ von Apple führt die Schüler mit interaktiven Rätseln, lustigen Figuren und Aktivitäten in und außerhalb des Kursraums an die Welt des Programmierens heran. Dabei wird von Anfang an das Programmieren in Swift vermittelt – der Programmiersprache, die auch Profis zum Erstellen leistungsstarker Apps verwenden.

„Jeder kann programmieren“ ist eine Reihe kostenloser Ressourcen, die auf die Swift Playgrounds App ausgerichtet sind. Schüler werden damit zum Programmieren und Bewältigen realer Herausforderungen motiviert. Die Ressourcen umfassen Handbücher für Lehrkräfte und Schüler mit flexiblen, motivierenden Lektionen – für eine Stunde oder ein ganzes Halbjahr. Für außerschulische oder Sommerprogramme sind kostenlose Swift Coding Club Materialien erhältlich. Und App-Präsentationen geben aufstrebenden Programmierern eine Gelegenheit, ihren Einfallsreichtum zusammen mit der Gemeinschaft zu feiern, unabhängig davon, ob sie innerhalb oder außerhalb des Kursraums lernen.