iPhone 6 überlebt Sturz aus der Stratosphäre

Der Schutzhüllen-Hersteller UAG hat einen spektakulären Versuch gestartet. Dabei wurde das iPhone aus der Stratosphäre auf die Erde fallen gelassen. Ein iPhone-Case und ein Fallschirm sollten Schlimmstes verhindern.

Bereits am 28. November 2014 hat der Schutzhüllen-Hersteller das iPhone 6 von Apple diesem ultimativen Test unterzogen. Während des Tests musste das iPhone Temperaturen von bis zu -62 °C und die Windstärke 11 aushalten. Beim Sturzflug bewegte sich das iPhone mit 150 Umdrehungen pro Minute. Drei volle Stunden dauerte der Flug samt Sturz.

Der Hersteller hat hierzu ein Video veröffentlicht:

Das iPhone hat den Sturz, der kurz vor der Landung durch einen kleinen Fallschirm abgebremst wurde überlebt und was funktionstüchtig.