Preiserhöhung in europäischen App-Stores

Apple wird die Preise für den Mac-App-Store und den iOS-App-Store in Europa erhöhen. Begründet wird dies mit dem schwächelnden Euro-Kurs und einer veränderten Umsatzsteuerregelung in der EU.

Laut der neuen Preisstaffelung werden beispielsweise Softwaretitel, die derzeit noch 0,89 oder 1,79 Euro kosten, künftig für 0,99 bzw. 1,99 Euro zu haben sein.
Anwendungen der Preiskategorien 2,69, 3,59, 4,49 bzw. 5,49 Euro steigen auf 2,99, 3,99, 4,99, bzw. 5,99 Euro.
Die Preisstufen 5,99, 6,99, 7,99 und 8,99 Euro werden um je einen Euro angehoben, bei den Preisstufen ab zehn Euro fallen die Erhöhungen größer aus.